Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Es ist unser Bestreben, Sie stets zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu bedienen. Dazu gehören unter anderem unsere fairen Geschäftsbedingungen.

    Zahlungsweise
    Ihre Rechnung bezahlen Sie bequem innert 20 Tagen mit dem Original-Einzahlungsschein. Wir behalten uns vor, gegen Vorauszahlung zu liefern. Kommen Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug, sind wir berechtigt, Ihnen neben den Mahnkosten 5% Verzugszins oder CHF 5 nachzubelasten. Sie werden bei uns gesperrt und wir beschreiten den Rechtsweg.

    Damit wir Ihre Bestellung schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, das Bestellformular vollständig auszufüllen (inkl. Telefonnummer).

    Lieferung
    Die Lieferung erfolgt durch die Post. Wir liefern nur in der Schweiz und Liechtenstein.

    Teillieferungen
    Wird auf der Bestellung nichts Gegenteiliges angegeben, so behalten wir uns vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen. Allfällige Nachlieferungen erfolgen portofrei.

    Annahmeverweigerung
    Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Waren berechnen wir die uns entstandenen Kosten. Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt.

    Umtausch
    Umtausch oder Rücknahme von Ton-, Bild- und Informationsträgern sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich. Ausnahmen siehe unter "Reklamationen". Wir können nicht garantieren, dass bestimmte Produkte den von Ihnen gewünschten Zweck erfüllen.

    Reklamationen
    Umtausch ist nur bei Falschlieferungen oder Herstellungsfehlern möglich. Bei Rücksendungen muss eine Kopie des Lieferscheins oder der Rechnung beigelegt werden, da eine Bearbeitung sonst nicht möglich ist. Bei der Beschädigung auf dem Transportweg müssen Sie innerhalb von 48 Stunden reklamieren, da sonst der Anspruch auf kostenlosen Ersatz erlischt. Umtausch wegen Nichtgefallen ist ausgeschlossen.

    Gewährleistung
    Bei der gelieferten Ware ist die Haftung auf Ersatzlieferung begrenzt. Ansprüche auf Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung sind ausgeschlossen, sofern Ersatzlieferung in angemessener Frist möglich ist. Einwendungen wegen Mängeln an der Ware können nur innerhalb von 8 Tagen geltend gemacht werden. Ergibt die Überprüfung der mangelhaften Ware, dass die Mängel auf schuldhaftes Verhalten des Käufers (z.B. Beschädigung durch unsachgemässe Behandlung) zurückzuführen ist, so trägt der Käufer die Kosten der Ersatzlieferung.

    Gerichtsstand
    Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Liestal.

    Pratteln, im Januar 2006